Zum Inhalt springen

Schlagwort: Julia Lindenbaum

Dunkle Zeiten voller Licht

Heute wurde mir in einer der schönsten Städte unseres Landes angekreidet, dass ich mein Lächeln nicht verstecke.

Mir wurde ein Bußgeld angedroht, Dokumentenfälschung & fehlende Kooperationsbereitschaft vorgeworfen, so dass ich in Gewahrsam genommen werden sollte. Das alles trotz mehrmaligem Vorzeigen eines ärztlichen Attests & der bereitwilligen Angabe meiner persönlichen Daten, die mehrmals von verschiedenen Personen abgefragt wurden.

Dann, gut 50 Minuten & 2 Anrufe mit entsprechenden juristischen Informationen später, wurde ich „nur“ mit einem

Einen Kommentar hinterlassen

Licht vs. Dunkelheit

Geliebte Menschenseele, wisse:

Licht ist Information. Dunkelheit ist der Mangel an Licht.

Somit benötigt jeder Anfang zuerst das Licht. Dies ist die universelle Information zur Wahrheit.

Deine Fähigkeit Licht zu halten, entspricht deinem Mut in die Dunkelheit zu sehen.

Ich frage dich:
Wie mutig bist du?

Aus Liebe zum Licht, ich

Einen Kommentar hinterlassen

Gebet

Mögen wir euch immer sehen & von euch gesehen werden durch die Tore, die zwischen den Welten liegen.

Mögen wir durch den ewigen Klang eurer Liebe immer gehört werden & hinhören.

Mögen wir, die wir Hier sind, diese Liebe ausstrahlen & damit jeden Moment, jeden Gedanken, jedes Wort erhellen, so dass wir die Linien füllen & unsere Verbindungen spüren.

Einen Kommentar hinterlassen

Es ist an der Zeit…

Ob du es bereits spürst oder (noch) nicht, wisse:

In glanzvollem Lichte öffnet sich uns ein Weg der Erlösung von schwierigen Themen & Fremdenergien, die lange versuchten unsere innere Wahrheit zu verdrehen. Dass uns dabei weder das Klammern an Rollenmuster noch Verdrängung weitergeführt haben, wird nun bewusst.

Diese Erkenntnis ist unausweichlich & duldet kein Aufschieben mehr.

Wenden wir uns der Wahrhaftigkeit in uns zu.

Es ist an der Zeit mit offenen Augen, offenem Geist & reinem Herzen wieder unbefangen wie ein Kind durch die Welt zu schreiten.

Folgen wir dabei unserer inneren tiefen Wahrnehmung, gelingt uns die Unterscheidung zwischen Echtheit & Schein. Wir erkennen, die unerfüllbare Suche im Außen kostet zu viel Kraft. Dabei verstehen wir, dass wir nur dort wahrhaftig zu Hause sein möchten, wo Gefährten sind, die denken & l/i/eben, wie wir. Sind wir offen, finden wir diesen Ort der Zuversicht & Liebe.

Wir kehren Heim in unser Herz, das die Wahrheit kennt.

Einen Kommentar hinterlassen

Seelen – erwachen

In Zeiten wie diesen: höre mit deinem Herzen & fühle mit deinen Ohren.

Erspüre den Menschen hinter der Person.

Es geht um die Seele. Das, was echt ist.

Ohne Urteil. Ohne Bewertung.

Das, was bleibt, wenn alle Masken abgelegt sind. Das, was ewiglich ist.

Keiner von uns hat vor eine Maske zu tragen, wenn wir diese Welt betreten.

Es ist unsere Aufgabe wahrhaftig zu sein.

In Zeiten wie diesen verlieren Masken, Rollen, Personen ihre Glaubwürdigkeit.

Das Dunkle wird hell. Die Wahrheit tritt empor.

Einen Kommentar hinterlassen

Der perfekte Moment

Wie oft planen wir „den richtigen Moment“, in dem ja alles perfekt sein soll…! Die Kleidung, die Haare, die Wortwahl, die Zeit, der Ort, das Wetter, das Essen, die Zutaten… am besten eben ALLES! Wie viel Energie bringen wir dafür auf? Wie lange dauern diese Vorbereitungen? Wie lange warten wir? Und, ehrlich, ist dann auch wirklich a l l e s perfekt…???

Perfekt ist JETZT! Den Augenblick, so, wie er ist, nutzen & das Beste daraus machen.

Einfach tun & im Herzen dabei sein.

Und somit freue ich mich ganz besonders, euch mit diesem Video meine Lehrmeisterin, die mich nun schon 7 Jahre begleitet, vorzustellen. Ganz im Moment zeigt sie euch hier, wie ihr trotz gegebener Widrigkeiten fliegt, schwebt & alles Bedrückende zur Seite schiebt. Ich wünsche euch viel Freude beim Zuschauen & Nachmachen.

Einen Kommentar hinterlassen

Es gibt keine Veränderungen

Es gibt keine Veränderungen an sich, nur ein Sichtbar-werden der Dinge, die schon seit jeher waren…

…bisher allerdings im Stillen oder Verborgenen geschahen. Jetzt werden sie offensichtlich. Die Monade beschreibt dieses Bild: das schwarze Yin enthält bereits den weißen Yang-Punkt. So, wie die weiße Yang-Seite auch schon den schwarzen Yin-Punkt in sich trägt.

Das, was du jetzt siehst, war also schon immer da.

Einen Kommentar hinterlassen

Barfuß laufen & seine Vorteile

Ich LIEBE es barfuß zu laufen!!! ???

Wann immer & wo immer ich die Möglichkeit habe, laufe & bin ich barfuß!!! Direkt den Boden unter mir zu spüren ist mir eine Wohltat durch & durch. Im QiGong gehen wir in die Verbindung mit „der Erde, die uns trägt“ – sei dir gewiss: das tut sie, immer & überall! Die Erde trägt dich, komme, was wolle! In leichten Zeiten, ebenso wie in schweren Momenten. Die TCM beschreibt die Erde als „die Mutter aller Elemente“ & nennt sie auch das „Element der Mitte“. Bist du, im tatsächlichen Sinne des Wortes, „geerdet“, ruhst du in dir, bist ausgeglichen & fühlst dich stets sicher & versorgt.

Abgesehen von diesen sehr wichtigen psycho-emotionalen Faktoren, gibt es etliche gesundheitsfördernde Vorteile, die deutlich auf der Hand (bzw. unter dem Fuß ???) liegen. Diese nachweisbaren Gesundheitsaspekte sind wissenschaftlich belegt. Offizielles, wissenschaftliches barfuß laufen nennt sich übrigens tatsächlich „erden“ bzw. „Erdung“ (earthing, grounding). Na so ein Zufall ? – im QiGong gehen wir auch in die Erdung!

? Es gibt keine Zufälle!!! ?

In verschiedenen, bereits vor Jahren, veröffentlichten Studien wurde nachgewiesen, dass du bei direktem Erdkontakt die Elektronen, die sich von Natur aus auf der Erdoberfläche befinden, über dein größtes Sinnesorgan, die Haut, aufnimmst. Diese Elektronenaufnahme ist für eine Reihe erheblicher Vorteile verantwortlich, von denen du durch das barfuß laufen profitierst. Neben den „offensichtlichen“ & bekannten Vorteilen der Erdung fanden die Forscher noch viele weitere, hochinteressante gesundheitsfördernde Aspekte um schuhfrei z.B. durch den Garten oder Park zu laufen:

Einen Kommentar hinterlassen

Ende & Anfang

Du kannst nicht sein, wer du bist, ohne loszulassen, wer du warst.

☯ Der Kreis schließt sich. Etwas (leidvolles) endet. Etwas (gewünschtes) beginnt. ☯

Ostern ist ein Fest, das uns daran erinnert, sich dem Wandel vertrauensvoll hinzugeben, auch wenn dies zunächst schmerzhaft sein kann. Wer im Vertrauen auf das große Ganze loslässt, hatte beide Hände frei & kann gelassen annehmen, was kommt.

Einen Kommentar hinterlassen