Zum Inhalt springen

Schlagwort: alles hat einen Grund

ALLES hat einen Grund!!! Wochenorakel 17.-23.Sept.2018

Ich hatte das Orakel für diese Woche befragt & Notizen gemacht. Ich legte mein Zettelchen zur Seite & erschrak heftig als es kurz darauf lichterloh in Flammen aufging. Ich hatte es „aus Versehen“ auf meine Teelichtkerze gelegt, die ich kurz vorher von ihrem angestammten Platz auf dem Schreibtisch auf die andere Seite umgestellt hatte. Warum? Weiß ich nicht. Ich hab’s einfach getan…und dann den Notizzettel draufgelegt. 🙈 Verbrannt ist zum Glück nichts weiter außer „zufällig“ genau der Ecke, auf der das Hexagramm mit den Erklärungen der einzelnen Zeichen vermerkt war…
Na so ein Zufall… 😏

🌈 Es gibt keine Zufälle! 🌈

Alles, ALLES, glaube mir – wirklich A L L E S, was passiert, hat einen Grund!!!

Dinge passieren nicht einfach so! Sondern weil sie dich auf etwas hinweisen möchten, sie dir ein Zeichen schenken, an dem du dich orientieren, ausrichten & wachsen kannst.

Manches, was uns im aktuellen Moment als unpassend, ärgerlich, störend, schrecklich oder verhindernd erscheint, kann ein Wegweiser sein, der uns die richtige Richtung für unseren Herzensweg weist. Wir mögen es nicht sofort erkennen, das ist das Verzwickte daran.

Einen Kommentar hinterlassen

Kurze Geschichte der Bienen

Heute auf den Tag genau vor gerade mal 2 Jahren „zogen“ meine Bienen in meinen Garten ein. Am 06.06.16 wurde ein Traum wahr, der seit Anbeginn in meinem Herzen weilte & sich unerwarteter Weise genau dann erfüllte als alles in meinem Leben einen heftigen Umbruch erfuhr, nichts mehr so war wie eigentlich geplant. Ich wusste so gar nicht, wohin mich mein Weg führte & nichts deutete darauf hin, dass ein so „alter“ Traum tatsächlich Realität werden sollte. Ich schlingerte im Ozean des Lebens umher als plötzlich die Wächterinnen der Blüten erschienen, mir den atemberaubenden Duft des Lebens schenkten & mit ihrem Honig die Süße des Lebens zurückbrachten. 
 
Ich weiß noch genau, wie meine Tochter & ich total fasziniert vor „unseren“ Bienen standen & staunend dem emsigen Treiben folgten, eingehüllt in ihr seelenstreichelndes Summen. Ich weinte vor Glück & meine Kleine kreierte das wunderschöne Wort „Glücklichtränen“. Wir umarmten uns lachend & plötzlich schien die Sonne wieder in all das Grau der letzten Monate. Wir tanzten überglücklich durch den Garten & feierten das Leben.
Einen Kommentar hinterlassen

Alles… …was dich ärgert, ist da um dich Geduld zu lehren. …was dich verlässt, ist da um dich zu lehren, auf deinen eigenen Füßen zu…

Einen Kommentar hinterlassen

Der geheimnisvolle Zusammenhang meiner Bienen mit der Zeit, Zufällen, einem Schrank, dem Mond & dem Element Holz

Hast du dich in letzter Zeit durch feste Strukturen oder Menschen eingeengt gefühlt? Warst du eher uneins mit dem Standort deines aktuellen Lebens z.B. in Familiensachen, deiner beruflichen Situation, deiner Gesundheit, der Erfüllung deiner Wünsche & Träume… haben sich gewisse Aspekte in diesen Bereichen eher unstimmig gezeigt, dir das Gefühl gegeben nicht „du selbst“ sein zu können?  Dann geht es dir wohl wie meinen Bienen – nur mit einem kleinen Unterschied. Welcher das ist? Lies einfach weiter & erfahre ein (Lebens)Geheimnis aus der immerwährenden Weisheit der Bienen. 

Einen Kommentar hinterlassen

Zeichenschule

Kennst du das? Du hast eine genaue Vorstellung davon, wie dein Leben laufen soll. Du siehst jedes Detail, jede Kleinigkeit & bist felsenfest überzeugt, dass es nur so & nicht anders sein wird bis plötzlich BUMM dir das Leben dazwischenfunkt, dich aus der durchdachten Bahn wirft, du dich ganz woanders wiederfindest… und zu deinem großen Überraschen fühlt es sich dort gar nicht mal so verkehrt an!?

So ein BUMM erwischte mich am Freitag passend zum Jungfrau-Vollmond & holte mich auf den nüchternen Boden der Tatsachen zurück. Eine Information, die ich Freitag erhielt, versperrt mir nun gehörig & absolut einen sicher geglaubten Weg.
Wasn unerwarteter Tiefschlag! 
BUMMBATSCHAUTSCH

Einen Kommentar hinterlassen

Wunder der Geduld

 

„Geduld ist schwer.
Geduld ist für den Geist das Schwerste.
Es ist das Schwerste & das Einzige, was zu lernen sich lohnt.
Alle Natur, alles Wachstum, aller Friede, alles Gedeihen & Schöne
in der Welt beruht auf Geduld, braucht Zeit, braucht Stille,
braucht Vertrauen, braucht den Glauben an langfristige Dinge.“
– Hermann Hesse –

 

Wie oft wollen wir, dass alles unserem Wollen folgt – JETZT! GLEICH! SOFORT! Wie oft verärgert es uns, dass die Dinge nicht augenblicklich sich so ergeben, wie wir es uns wünschen, wie wir es wollen – JETZT! GLEICH! SOFORT! Wie oft verbleiben wir im Zwang, komme, was da wolle, die Dinge zu unseren Gunsten zu bewegen – JETZT! GLEICH! SOFORT! Es ist meist immer JETZT! GLEICH! SOFORT! dass unser Verstand nach einer plausiblen Antwort verlangt. Wir sind darauf konditioniert JETZT! GLEICH! SOFORT! eine Antwort, Erklärung zu generieren, eine Reaktion zeigen zu müssen.

Wie oft erlauben wir in solchen Momenten inne zu halten & zu erkennen, dass das Eigentliche, das Tatsächliche im Geschehen lassen liegt?!? Ohne Zwang. Ohne Druck. Die Dinge geschehen – von sich aus. Antworten folgen – von sich aus. Aus ihrer eigenen Natur heraus. In ihrer eigenen Zeit. Es ist der natürliche Lauf des Lebens – eine Sache bedingt eine andere. Und andersherum.  Doch um dies zu verstehen & in Harmonie danach zu leben, braucht es, wie Hesse es so wunderbar formuliert: Geduld – Stille – Vertrauen. Denn nichts geschieht ohne Grund. Und alles geschieht zu seiner Zeit.

Einen Kommentar hinterlassen