Zum Inhalt springen

Weltbienentag 2019

Zum heutigen #Weltbienentag ein paar erstaunliche Fakten aus der Wunderwelt unserer Honigbienen:

? um den Nektar für 500g Honig zu sammeln müssen Bienen 120.000km zurücklegen (dies entspricht einer Strecke von 3 Erdumrundungen)

? für die Lagerung von 500g Honig benötigen die Bienen nur 10g Wachs, das sie mittels spezieller Wachsdrüsen am Hinterleib selber produzieren

? für 500g Honig muss eine Biene 20.000 mal ausfliegen & ca. 30 Mio. Blüten besuchen

? Bienen fliegen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1km pro Minute

? erst im „Rentenalter“ beginnt eine Biene Nektar für den Honig zu sammeln, zuvor ist sie als Putz-, Bau-, Ammen-, Pflege- oder Wächterbiene im Bienenstock tätig

? die Biene ist ein „Pelztier“ – sie besitzt eine riesige Menge an Härchen, an denen Pollen optimal haften bleibt, & zudem besondere Rückenhaare, die ihr Orientierung geben

? Bienen verhalten sich wie ein lebender Kompass, indem sie das Erdmagnetfeld durch ihre Sinnesorgane wahrnehmen & sich das gesamte Volk immer nach dem magnetischen Nordpol ausrichtet, was z.B. für den korrekten Wabenbau unerlässlich ist

? 71 der 100 wichtigsten Kulturpflanzen sind von der Bestäubung durch Bienen abhängig

Faszinierend, oder!? So klein ein Bienchen ist, bloß ein Insekt, & doch vermag die Biene solch immensen Zahlen zu liefern. Umso mehr entsinne dich an Albert Einsteins Aussage: Verschwindet die Biene, verschwindet alsbald auch der Mensch.

Unterstütze unsere Bienen! Hilf sie zu bewahren!

??? Kaufe, wenn möglich, Honig am besten direkt vom Imker. So gehst du auf Nummer sicher wirklich ein regionales Produkt zu bekommen. ??? Honig direkt vom Imker findest du auf Wochen- oder Flohmärkten, Hofläden & vielen anderen Plätzen – Augen offenhalten, achtsam sein. ?

??? Außerdem kannst du gezielt „Bienenpflanzen“ im Garten oder auf dem Balkon anbauen: z.B. Lavendel, Fetthenne, Haselnuss, Him- & Brombeeren, Astern, Efeu, Ginster, Klee, Kornblumen etc. & bietest damit nicht nur Bienen, sondern auch anderen nützlichen Insekten, eine ergiebige Futterquelle. ???

??? Achte bei der Auswahl der Zierpflanzen auf ungefüllte Blüten. Da gefüllte Blumensorten zwar hübsch aussehen, jedoch keinen bzw. nur wenig Nektar & Pollen bieten.

Im Namen der Wächterinnen der Blüten danke ich dir! ???

Ich wünsche dir einen emsigen Start in eine erfüllende Woche.

Lebe achtsam & in Harmonie mit der Erde unter deinen Füßen. Alles Liebe, Julia

Alles Liebe, Julia

~ Das Leben ist schön! ~


Quellen: „Bienen willkommen“ – Prospekt der Südtiroler Gärtnervereinigung in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Imkerbund, Buch: Im Reich der Bienen, Anne u. Jacques Six, Ehrenwirth Verlag
Fotos: privat, PixabayBild „Bienenkönigin“ von Gabe Jensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.