Zum Inhalt springen

Element Holz – Kleines Yang

Holz – Widder-Neumond – Choleriker – Tinnitus – Burn-Out – spröde Nägel – Leichtigkeit – Wahrheit
All diese Aspekte vereint im  ✅ ?Element Holz?✅

Aus körperlicher Sicht regiert das Element Holz die Organe Leber & Gallenblase, es zeigt sich in der Beschaffenheit der Sehnen, Bänder & Nägel. Das zugehörige Sinnesorgan ist das Auge.

Das Element Holz ist das vitale, energiegeladene Element, das dich aus der Ruhe des Winters (Element Wasser) wieder in Bewegung setzt, in flexibler Bewegung hält & stetig vorwärts treibt. Zur Ruhe kommen ist nicht die Stärke des Holz-Elementes. Außerdem werden ihm noch die folgenden Aspekte zugeordnet: Frühling, Osten, der Wind, die Farbe grün, der saure Geschmack & das Schreien als Ausdruck der Holz-Emotionen Wut & Zorn, die aus einem herausbrechen, wie eben im Frühling alles Leben hervorbricht.  Mit dem Wandel aus dem ruhigen Winter Element Wasser in das kraftvolle, empor schießende Element Holz beginnt eine Zeit des Umbruchs & Neuanfangs. Das Element Holz wird auch als kleines Yang beschrieben. Seine Ausdrucksform ist voller Energie & Tatendrang, sprießend, sprudelnd, dynamisch. ☯

Interessanterweise sind diese aufgezählten Eigenschaften aus chinesisch-asiatischer Sicht zuuufällig fast identisch mit den Beschreibungen des Sternzeichens Widder, das im westlichen Sinne den Beginn des Frühlings (im März) einläutet & ihn (im April) schließlich zum Durchbruch führt. Auch der Widder gilt als dynamisches, willensstarkes Energiepaket – ebenso das Element Holz, dem zusätzlich der Entwicklungsstand der Geburt & der Kindheit zugeordnet wird. Im Tierkreiszeichenbuch von Michel & Wagner findet man folgende Widder-Beschreibung: „Der Widder wird nur schwer erwachsen. Er neigt sein Leben lang zu einer gewissen jugendlichen Unbekümmertheit.“ So ein Zufall…?

Doch damit zufällig noch nicht genug: Heute, Montag, 16.4.2018, ist wieder einmal Neumond (der Mond ? den du nicht siehst, weil der Erdschatten ihn vollständig verdeckt). Neumonde stehen generell dafür, Altes zu beenden um so Platz für etwas Neues zu schaffen. Der heutige (unsichtbare) Neumond steht natürlich im Widder, dem kraftvollen Bewegungsbringer! ??? Laut der übereinstimmenden Aussagen etlicher Astrologen hinsichtlich der zeitgleich herrschenden Sternen- & Planetenkonstellationen zum Widder-Neumond bringt dieser einiges an „Explosionskraft“ mit sich, die möglicherweise einen radikalen Neuanfang hervorbringen kann.

Uninteressant? Gilt nicht für dich? Nun, schau dich einfach um – die gesamte Natur befindet sich gerade in diesem Zustand – die Winterruhe ist endgültig beendet, alles wächst, gedeiht, blüht, meine Bienen sind emsig am Tun… & du stehst mitten drin in dieser Natur, in diesem Erwachen & Erblühen. Wie in der Natur dieser Tage gut sichtbar, so geht es jedem von uns auch innerlich. Eventuell spürst einen kribbelnden Tatendrang, hast viele Ideen für Projekte, die du angehen möchtest oder wirst von einer inneren Unruhe umtrieben, reagierst vielleicht sogar etwas überschwänglich heftig auf Kleinigkeiten…

Wie sich in der Natur nun alles zeigt, so lässt sich in dieser Zeit auch nicht mehr verbergen, wer du bist & was du bist. Ein „Zurückhalten“ dieser inneren Gegebenheiten kostet enorm viel innere Kraft, denn diese muss größer sein als die äußere Energie des naturgegebenen Erblühen-Wollens. Die Zeit der (inneren) Unwahrheiten ist somit vorbei. Deine Wahrheit möchte ans Licht damit du dich zur besten Version deiner selbst entwickeln kannst.

Für jeden von uns ist wichtig sich mit seiner inneren Wahrheit auseinanderzusetzen bzw. diese (wieder) zu erkennen. Besonders wichtig kann es jedoch für dich sein, wenn du dich in den folgenden Beschreibungen wiederfindest:

Du leidest unter:
✅ Tinnitus (mit hohem, aggressivem Ton)
✅ Sehstörungen (verschwommenes, unklares Sehen, Nachtblindheit bzw. bist relativ lichtempfindlich)
✅ (wiederkehrende) Bindehautentzündung
✅ Augenzittern (Nystagmus)
✅ Menstruationsstörungen
✅ Trockene Haut, Augen oder Haare
✅ Stimmungsschwankungen
✅ Neigung zu cholerischem Verhalten, bist schnell frustriert, zornig oder wütend
✅ brüchigen, spröden Nägeln ✅ ständiger Müdigkeit
✅ Erschöpfung & (drohendem) BurnOut
✅ Muskelkrämpfen

☯ Diese Symptome deuten auf ein unausgeglichenes Holz-Element hin, das mit Hilfe verschiedener Methoden der TCM wieder in Balance gebracht werden kann. Und eben auch mittels der Beschäftigung mit dem, was aus dir heraus erwachen – sprich gelebt – werden möchte. Denn ungelebte Emotionen sind in der TCM als krankmachende Faktoren anerkannt!

Der Umgang mit unserer inneren Wahrheit ist nicht immer ganz so einfach, v.a. dann nicht, wenn sie „anders“ ist, nicht mit gewissen Vorstellungen, Erwartungen, Normen oder Sichtweisen einhergeht. Darum passiert es, das wir den Zugang zu unserer Wahrheit, der Stimme unseres Herzens, verlieren – durch Vorgaben im Kindesalter, Geschehnisse in der Schule… eben einfach im gesellschaftlich geprägtem & konditioniertem Alltags-, Berufs- & Familienleben…

Doch „vor der Stimme seines Herzens kann keiner fliehen. Auch wenn du so tust, als ob du sie nicht hörst“ (Paulo Coelho in: Der Alchimist). Die Zeit im Element Holz zusammen mit dem dunklen Neumond im Widder unterstützt dich dabei, deine über die Jahre vergessene oder in dir versteckte Wahrheit zu ergründen & ihr die Möglichkeit zu geben (wieder) gehört zu werden. Wenn du gut leben bzw. dich heilen möchtest, spüre tief in dich, deine Dunkelheit, hinein. Spüre, was du wirklich denkst & fühlst. Weder verdränge noch ignoriere, was du findest. Du würdest nur (weiterhin) dich selbst verleugnen & die oben aufgeführten Symptome verschlimmern bzw. herbeiführen.

Gern unterstütze ich dich dabei zu ergründen, wer du schon immer bist. Dafür nimm einfach mit mir Kontakt auf hier in den Kommentaren oder über info[a]julia-lindenbaum.de

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass du selber aktiv wirst & die Energien des „kleinen Yangs“ (Holz Element) für dich nutzt:
? Schreibe oder erzähle „frei von der Leber weg“, was dich im Moment bewegt, erzürnt, verärgert, glücklich macht
? Greif zu Pinsel, Farbe, Buntstift & male (wie in Kindertagen) ein Bild (ohne Rücksicht auf Proportionen)
? Schreie (in dein Kissen oder in der Natur, wo du alleine bist)
? Hüpfe auf dem Trampolin
? Geh schaukeln, so hoch bis es im Bauch kribbelt (oder du befürchtest die Halterung kommt aus dem Boden ? )
? Atme tief ein & lang aus (meditiere, qigonge)
? Lache laut

Nutze mit all deiner Kreativität die Leichtigkeit der frühlingshaft kindlichen Energie, die im Moment alles & jeden umgibt. Erlaube dir, die Person zu sein, die du schon immer warst. Schenke dir Momente wieder das fröhliche Kind von früher sein zu dürfen. Lache der Sonne entgegen & dusche unter Wolken.

Lebe achtsam & in Harmonie mit deiner Wahrheit.
Alles Liebe, deine Julia

~ Das Leben ist schön! ~

 

©Text: Julia Lindenbaum

Fotos: Fotolia, Pixabay & privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.