Zum Inhalt springen

…UNTEN OHNE…

Sanft liebkosend fuhr der Wind über die nackte Haut & die Halme streichelten zärtlich die leuchtende Blässe, die behutsam von der Sonne zu neuem Leben geküsst wurde. Gefühlte Ewigkeiten in Dunkelheit & Enge fanden ein Ende, die Zeit war gekommen da sie sich wieder in ihrer vollen Schönheit der Welt zeigte. Ein wenig feucht, doch erfrischend kühl fühlte sich die Stärke an, die von unten, aus den Tiefen der Zeit…….an der Haut der Fußsohlen klebte. Schritt um Schritt setzte ein Fuß vor den anderen. Mit jeder bewusst wahrgenommenen Verführung der kitzelnden Grashalme, der taufeuchten Erde & des streichelnden Windes flogen die aufwühlenden Gedanken davon & innere Ruhe & Gelassenheit wuchsen gen Himmel.
Barfuß laufen – unten ohne – macht frei im Kopf!
👣 Es erdet dich & beruhigt das Gedankenkarussel.👣

Was ist Erdung? Warum ist Erdung wichtig?

Erdung ist immer dann möglich, wenn du bewusst vom Gedankenkarussell deines Kopfes/ Verstandes absteigst & dich gedanklich nach unten konzentrierst. Eben einfach UNTEN (OHNE den Kopf-Ballast von oben) SEIN. Am einfachsten geht das indem du barfuß läufst,spürst, was unter dir ist, wenn du in der Natur bist & dadurch dich, deinen Körper & deinen Geist zur Ruhe kommen lassen kannst. 😊

Erdung ist in diesem Sinne nichts anderes als unsere Verbindung nach unten zu dem Element, auf dem wir uns tagtäglich bewegen ohne groß darauf zu achten, bewusst wahrzunehmen & zu spüren – nämlich die Erde. Dabei sind deine Füße sind die Körperteile, die ständig mit dem Boden / der Erde in Kontakt sind. Unabhängig, ob tief verpackt in Socken & Schuhen oder eben barfuß, nackt, direkt im Gras, auf Stein, Fliesen oder am Strand im Sand. Mit jedem Schritt, egal wie bewusst oder nicht, gehst du eine Verbindung nach unten ein, erdest dich, kommst runter – nur achtest du in den seltesten Fällen darauf, weil du viel zu sehr damit beschäftigt bist den Fokus auf „wichtige“ Dinge zu lenken. Oder denkst du intensiv über deine Füße nach & schaust gezielt auf den Untergrund, auf dem du gerade stehst??? 🤔

☯👘☯ Im QiGong gehen wir bewusst in den Kontakt mit dem Boden unter uns & überprüfen, wie wir stehen. Der Aspekt der Erdung ist grundlegend für die effektive Wirkweise des QiGong. ☯👘☯ Besonders in der Übung „Stehen wie eine Kiefer“ sind wir über unsere Wurzeln, die tief im Erdreich verankert sind, mit der Erde, die uns trägt & nährt, verbunden. Diese Vorstellung der Verbindung nach unten bleibt bei allen bewegten QiGong-Übungen erhalten. So lernst du, wie die Kraft & Ruhe der Erde dir ständig & konstant zur Verfügung steht. Auch im Alltag. Im täglichen Tun kannst du dich nämlich einfach dadurch erden, indem dein Fokus auf deine Füße gerichtet ist.

Wie stehst du gerade jetzt in diesem Moment?
Stehst du fest/gleichmäßig auf beiden Beinen im Leben?
Welche Fußareale belastest du mehr/weniger als andere? Zehen? Ferse? Seitenspann?

Die Antworten auf diese Fragen kannst du besonders gut „unten ohne“ finden. Barfuß oder in Socken z.B. beim Zähneputzen, bügeln, Tasche packen, am Schreibtisch sitzen, einkaufen, spazieren gehen… Hast du Disharmonien in der Belastung einmal erkannt, versuchst du beide Füße gleichmäßig zu belasten & zu erden. Schon allein diese einfache „Übung“ die Füße wahrzunehmen, anzuschauen, kann dich, immer mal wieder zwischendurch gemacht, runterbringen, vom Gedankengewusel deines Kopfes erlösen & so zu einer gewissen Ruhe führen.

😕👣😕 Barfuß laufen & an die Füße denken, solle Ruhe & Gelassenheit schenken?! 😏👣😏 Glaubst du mir nicht?! Nun, probier es doch einfach mal aus! 😊
👍❗TagesVorhaben: an deine Füße denken & bei Gelegenheit bewusst barfuß laufen. Berichte gern in den Kommentaren, wie es war. 👍😊

 

👣 Ich laufe bei jeder Gelegenheit barfuß! 👣 Ich LIEBE es!!! 😍😍😍 Die verwunderten Blicke mancher Passanten, die mein Unten-Ohne-Sein mit einem verwirrten Gesichtsausdruck quittieren, stören mich längst nicht mehr. Im Kindergarten meiner Tochter bin ich „die barfuß-Mutti“ & es freut mich, wenn sich meine Kleine mit strahlender Vorfreude als erstes Schuhe & Socken auszieht, wenn ich sie abhole. 😃

👣 Gehst du auch gern Unten Ohne? 👣 Antworte in die Kommentare oder poste auch gern einfach ein „Unten-Ohne-Bild“ das zeigt, wie fabelhaft barfuß laufen ist. 👣

 

☯ Noch mehr Inspiration zum Runterkommen & zur Erdung erhälst du übrigens in meinen QiGong-Kursen in Senftenberg & Großräschen. ☯ Zum Kennenlernen gibt es den Schnupperkurs – 3 Stunden QiGong für nur 35 Euro wenn du dich unter info[a]julia-lindenbaum.de mit dem Betreff 👣„Unten Ohne“👣 anmeldest. Zeiten & Preise erfährst du hier im Bereich QiGong.

Genieß die Zeit, in der du unten ohne sein kannst. ðŸ‘£

Lebe achtsam & in Harmonie mit dir selbst.
Alles Liebe, deine Julia

~ Das Leben ist schön! ~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.