Zum Inhalt springen

Weil du l(i)ebst

Immer wieder passiert es mir, dass ich Menschen, die mir viel bedeuten, gehen lassen muss. Menschen, die ich nicht in meinem Leben missen möchte, muss ich verabschieden weil die Reise weitergeht, der Tod sie mitnimmt, uns das Leben trennt, Weiterentwicklung geschehen möchte…

Warum??? …schreit es jedesmal während meine Seele bittere Tränen vergießt & ich innerlich ertrinke. Egal, wie oft es sich wiederholt, es wird nicht einfacher. Ich fühle seelentiefe Verbindungen & spüre dieses alles durchdringende, schmerzliche Gefühl des (geglaubten) Verlustes umso intensiver.

Aus der Unendlichkeit webt es: Manchmal gewinnt man auch wenn man verliert. Meine Erinnerung haucht: wer aus seiner Geschichte nichts lernt, wird sie solange erneut erleben bis er erkennt: Alles hat einen Grund. Es gibt keine Zufälle. WEIL dir diese Menschen soviel bedeuten, MUSST du sie loslassen! Alles hat einen Grund. Es gibt keine Zufälle.

Und aus den Tiefen des Tränenmeeres steigt plötzlich eine beruhigende Gewissheit an die Oberfläche, die die aufgewühlten Wogen sanft zur Ruhe bringt.

~ Alles hat einen Grund. ~
° Es gibt keine Zufälle. °
WEIL mir diese Menschen soviel bedeuten, MUSS ich sie loslassen.
°
Es gibt keine Zufälle. °
~
Alles hat einen Grund. ~

Hab Vertrauen, flüstert es.
Atme & folge dem Weg deines Herzens, in dem Wissen, dass alles, was zu dir möchte, zu dir kommen & bleiben wird.

🌀🌀🌀

Oh ja, so vieles möchte dieser Tage geklärt werden. Vieles kommt an die Oberfläche. Die aktuelle Zeit trägt diese Vorgänge liebevoll voran, auch wenn es sich dieser Tage oft nicht so anfühlen mag. Denn es kann wirklich, auf die eine oder andere Art & Weise, enorm weh tun.

Verschließe ich mich jedoch dem Schmerz, der unangenehmen Empfindung, verschließe ich mich auch meinem Potenzial. Damit verweigere ich mir allerdings den Zugang zu meiner Seele, die sich letztendlich anderer Wege bedienen wird um gehört zu werden – körperliche oder psychische Beschwerden z.B.

Aus eigener (schmerzlicher) Erfahrung mit vielen Tränen, hoffnungsloser Hilflosigkeit, lauten Schreien, schulmedizinischer Diagnose, kilometerlangen Frustläufen weiß ich jedoch mittlerweile, dass all das FÜR mich geschieht. Und egal, wie weit oder wohin ich gehe, wie sehr ich mich auch ablenke, ich kann vor meiner Wahrheit nicht davon laufen. Immer nehme ich sie überall mit hin. Auf diesem Weg durfte ich erfahren: Nur weil ich mein Dunkel ergründe, kann ich so hell strahlen!

Ich bin nun mal nicht nur Sonnenschein & Strahlekind. 💛

Ich bin auch Dunkelheit & Grummelmonster. 🖤

Das ist richtig & gut so. Denn beides macht mich erst zu dem wundervollen Menschen, der ich wirklich bin. Ich darf mich keiner Seite verschließen, sonst würde ich mich nur halb annehmen & nie zu mir in meine Mitte finden. Ich bestehe aus vielen Facetten der unterschiedlichsten, wunderschönsten hellen & dunklen Farben.

So geht es uns allen. Wir sind alle hier um zu lernen mit dem Licht & dem Schatten in uns umzugehen damit wir wachsen & strahlen können. So wie wir seit Anbeginn schon immer leuchten wollten.

Jetzt ist die Zeit dafür!

Erinner dich an deine (Herzens-) Wahrheit.

Lebe dein inneres (Seelen-) Wissen.

🌀🌀🌀

Möchtest du eine stützende Hand auf dem Weg zu dir selbst, zu deinem Licht, so melde dich bei mir – PN, WhatsApp, eMail. Ich reiche dir gern meine Erfahrungen & mein Können als Wegbegleiter für die Straße deines Lebens, so dass auch dein Seelenlicht wieder scheinen kann.

Lebe achtsam & in Harmonie mit dir selbst.

Alles Liebe, Julia

~ Das Leben ist schön! ~ (…von einfach war nie die Rede…)

Bilder: Pixabay & privat

© Julia Lindenbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.