Zum Inhalt springen

I Ging Impuls zum Blutmond, Juli 2018

Hexagramm 25 – Die Unschuld
„Unter dem Himmel geht der Donner: alle Dinge erlangen den Naturzustand der Unschuld.“
 
Wie hast du dieses MONDäne Schauspiel erlebt?
Ich saß an einer meiner Lieblingsstellen am Großräschener See. Normalerweise ist es dort, abgesehen von Vogelgezwitscher, Windspiel oder Grillenzirpen, recht ruhig, vor allem natürlich nachts. Weder sind Autolärm noch andere störende Geräusche zu hören. Ganz anders gestern! Von den IBA-Terrassen schallte Musik, es gab ein ewig langes Feuerwerk, laute, gröllende Stimmen wehten immer wieder zu mir herüber & aus allen Richtungen heulten die Feuerwehrsirenen. In Blickrichtung zum rot beschatteten Mond brannte ein Stück Wald. Das rote Feuerlicht flackerte, dicke, schwarze Rauchwolken krochen schwer am Horizont entlang & ließen die verdunkelte Atmosphäre im roten Schein des Mondes fast mystisch gespenstisch wirken. Die Gegebenheiten meiner Umgebung zeigten mir somit deutlich, wie viel Unruhe & Ungleichgewicht noch vorhanden ist in dieser Welt. Und auch den störenden / schmerzhaften Prozess, das Altes erst zerstört/verpufft/losgelassen werden muss, damit Platz geschaffen werden kann für Neues. Dies gilt für innere wie äußere Aspekte. Dazu kamen passend die Worte des I Ging.
 
„Unter dem Himmel geht der Donner: alle Dinge erlangen den Naturzustand der Unschuld.“
Der Donner, die Lebenskraft, bewegt sich unter dem Himmel & bringt mit seiner erlösenden Kraft die Energien wieder in Bewegung. Bewegung ist Leben. So kann die Stagnation überwunden werden & alles wächst / entwickelt sich  wieder. Nichts Berechnendes ist in diesem Wachstum. Die Natur folgt lediglich ohne nachzudenken ihrer wahren Bestimmung. Das ist der natürliche Lauf der Dinge.

Die nun begonnene Zeit markiert also den Beginn eines solchen Zyklus. In deinem Inneren beginnt sich etwas Neues zu entfalten. Im äußeren Leben herrscht ebenfalls Bewegung. Darum stell dich in dieser Zeit auf überraschende Wendungen & unerwartete Möglichkeiten ein.
 
Die Empfehlungen des I Ging zu dieser Zeitqualität lauten:
Sei offen für deine Empfindungen
🎐 Stehe zu dem, wer du wirklich bist
Folge ohne Überlegung den ersten ursprünglichen Regungen deines Herzens
🎐 Tue dies ohne Hintergedanken oder Kalkül
Strebe weder nach Belohnung noch Anerkennung
🎐 Höre auf deine Intuition
Sei in deinem Tun unschuldig wie ein Kind, das unvoreingenommen auf das Leben zu geht
🎐 Lass dein Herz sprechen
 
Das Zeichen „Die Unschuld“ rät weiterhin, deine Gefühle & Gründe mitzuteilen, damit die Menschen verstehen, was in dir vor sich geht. Diese Aufrichtigkeit & Wahrhaftigkeit zusammen mit dem absichtslosen Tun eines unschuldigen Kindes sind die Schlüssel, die dich ungeahnte Möglichkeiten entdecken lassen werden. Spontanes Handeln aus deinem Herzen heraus führt dich auf den richtigen Weg.
 
Bist du in der Lage wahrhaftig & ohne Berechnung zu handeln?
Absichtloses Tun kann manchmal schwierig sein. Denn zum „Erwachsen sein“ gehört es in der heutigen Welt leider dazu Pläne zu machen, sich vom Zweck leiten zu lassen, mit einer bestimmten Absicht ein bestimmtes Ergebnis anzuvisieren & dabei Erwartungen zu erfüllen. Jeder sieht die Welt durch eine solche „Brille der Vorstellung“. Selten erlauben wir uns die Dinge unvoreingenommen, so wie sie wirklich sind, zu betrachten. Das Zeichen „Die Unschuld“ kündigt nun jedoch eine Zeit an, in der du vermehrt fähig sein wirst, diese Brille abzusetzen & ohne Absicht in dein Tun zu kommen, aus dem einfachen Grund weil es ein Bedürfnis deines Herzens ist aus dem heraus du agierst.
Die nächsten zwei Wochen, bis ein spannender Neumond mit einer partiellen Sonnenfinsternis dunkelt, übe dich in diesem kindlichen absichtslosen Tun. Dafür kannst du dich fragen: In welchen Situationen hast du ganz aus deinem Herzen heraus agiert? Wie fühlte sich das an? Was war in diesen Momenten anders?
Erinnere dich & binde diese Augenblicke wieder mehr & mehr in dein Tun, dein Sein, dein Leben ein. Dann lass dich von dem verzaubern, was in dir, mit dir & deinem Umfeld geschieht.
⛲ Wenn du meine Unterstützung für dein absichtsloses Tun möchtest & mir vertraust in meiner Begleitung dein Leben zu verzaubern, melde dich gern bei mir. eMail (info[a]julia-lindenbaum.de) genügt.
 
Lebe achtsam & in Harmonie mit dir selbst.
Alles Liebe, deine Julia
 
~ Das Leben ist schön! ~
 
Quellen: ich, I Ging, I Ging-Interpretationen von Richard Wilhelm & Brigitte Hamann
Bild: Pixabay
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.