Zum Inhalt springen

Altes vergeht, Neues entsteht.

Julia Lindenbaum

In dieser kommerzträchtigen Zeit wünsche ich dir, dass du den Blick für das Wesentlich nicht verlierst. Du, Mensch, bist ein Wesen, eingebettet in die Energien der Zeit. Während du Halloween feierst, Blutbowle trinkst, ins Lagerfeuer starrst oder wild drumherum tanzt, blicke empor auf das große Ganze. Die Sonne versinkt, Altes vergeht. Die silberne Mondsichel nimmt zu, Neues entsteht.

Altes muss vergehen, so dass Neues kann entstehen.

Du, Mensch, lebst in diesen Energien, bist nicht losgelöst von ihnen. Unabhängig davon ob du „den Flow“ spüren kannst oder (noch) nicht, die Kräfte der Zerstörung & Erneuerung wirken auch in dir, Kind der Erde. Erkenne sie & fließe mit ihnen.

Jetzt ist die Zeit der Übergänge.

Von Außen (Yang) nach Innen (Yin).

Vom Tun (Yang) ins Sein (Yin).

Vom Kopf (Yang) ins Herz (Yin).

So spüre dein Herz schlagen & lausche der zarten Stimme.
In dir.

Ich wünsche dir den Mut dich furchtlos in die Tiefe zu begeben – hin zu deinem Herzen, zu dem, was deine Welt im Innersten zusammenhält.

Ich wünsche dir eine harmonische, aufrüttelnde & damit erkenntnisreiche Zeit im Wandel.

Erinner dich: Wohin auch immer dich dein Weg führt, die Erde trägt dich, der Himmel hält dich.

Gesegnet sei der Wandel.

Lebe achtsam & in Harmonie mit dir selbst.
Segensgrüße in dieser magischen Gegenwart, Julia

🌺 ~ Das Leben ist schön! ~

~ Es gibt keine Zufälle. ~ 🌈

PS: Das Sonnenuntergang-Mondaufgang-Foto ist übrigens auf unserer Gassi-Runde vorhin entstanden. Also eine „Echt-Zeit-Aufnahme“.


©Julia Lindenbaum
Gesundheitsbewusstsein + Seelenpflege

* QiGong * TCM * Dorn-Breuss * Energiearbeit *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.