Zum Inhalt springen

Delikates Gleichgewicht von Yin & Yang

Faszinierend ist das Bild, des Meisters, der es schafft in höchster Konzentration bei sich zu sein, ganz in seiner Mitte, in absoluter Ausgeglichen- heit zu den äußeren Gegebenheiten, auf dem Korb zu balancieren. 

Heute, zur Herbst-Tag-&-Nacht-Gleiche, sind Yin & Yang ebenfalls für einen kurzen Moment im ausgeglichenem Mittel- punkt (Tag & Nacht sind gleich lang) bevor sich die Energien dem Jahreszeitenlauf entsprechend umwandeln – die bisherige vor- herrschende Yang-Energie (die Helligkeit, der Tag, die Aktivität) nimmt ab. Spürbar daran, dass ab morgen die Tage wieder kürzer werden. Die nun erstarkende Yin-Energie (die Dunkelheit, die Nacht, die Ruhe) nimmt dagegen wieder zu. Die Nächte werden länger, wir haben weniger draußen zu tun, „verkriechen“ uns, machen es uns drinnen gemütlich & sind weniger (im Außen) aktiv.

Ein Zyklus endet, der im März zur Frühlings-Tag-&-Nacht-Gleiche begann, als das Licht nach der dunklen Winterzeit wiedergeboren wurde. Dieser Zyklus des Werdens & Wachsens wandelt sich heute in den Zyklus des Vergehens & der Ruhe – in diesem delikaten Moment, in dem die Dunkelheit über das Licht zu siegen scheint & sich die Vorherrschaft der Kräfte von Yin & Yang ändert. Das Licht (Yang) des Sommers geht & mit dem aufziehenden Herbst (& darauffolgendem Winter) kommt die heilige Dunkelheit (Yin), die dich nach Innen, zu dir selbst führen möchte.

Prüfe in dieser aktuellen Zeitqualität:
 Wie ausgeglichen bist du?
 Bist du innen wie außen im Gleichgewicht?
 Agieren dein Herz & Verstand auf einer Linie?
 Wofür bist du dankbar?
 Was konntest du unter dem sommerlichen Einfluss der aktiven Yang-Energien erreichen?
 Was ist dein Anteil im gesunden Gleichgewicht von Geben & Nehmen?
 Wie weit bist du bereit in der „neuen“ Zeitqualität zu empfangen, was dir gegeben werden möchte?

 Dein inneres Gleichgewicht kannst du mit folgenden QiGong-Übungen besonders stärken

 stehen wie eine Kiefer (mit Fokus in allen 3 DanTiens)
 die Erde stützen & den Himmel halten
 die Sonne in ihrer Bahn führen

Hinterlass ein Kommentar, wenn du die neue ruhige Kraft begrüßt, die in ihrem natürlichen Jahreslauf ab heute wieder vermehrt in dein Sein einkehren möchte.

Möchtest du direkt mit mir persönlich zusammen an & mit diesen Energien für dein persönliches Vorankommen arbeiten, melde dich gern bei mir – eMail an info[a]julia-lindenbaum.de genügt.

Lebe achtsam & in Harmonie deines eigenen Gleichgewichts.
Alles Liebe, deine Julia

~ Das Leben ist schön! ~
__________________________
© Julia Lindenbaum
*I Ging Orakel *Zufallsexpertin *Inspirateurin *QiGong-Kursleiterin *energetische Heilweisen & Beratung *Akupressur & Qi-Massage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.